Eigenschaften von Safran

Safran ist das teuerste Gewürz der Welt. Der Grund, warum es teuer ist, ist die Methode der Ernte, die mühsam und genau ist und die Produktion teuer macht. Der Ursprung des Safrans war Griechenland, wo er wegen seiner medizinischen Eigenschaften respektiert wurde. Safran wird im Allgemeinen verwendet, um die Stimmung zu verbessern und das Gedächtnis zu verbessern sowie um viele Lebensmittel zu aromatisieren.

Eigenschaften von Safran

Starkes Antioxidans.

Es verbessert die Gegenwart und behandelt die Symptome einer Depression.

Es hat Anti-Krebs-Eigenschaften.

Es reduziert die Symptome vor der Menstruation.

Es reduziert Appetit und Gewichtsverlust.

 

Im Folgenden werden wir die Vorteile von Safran untersuchen:

Starkes Antioxidans

Safran enthält eine Vielzahl von Pflanzenstoffen, die als Antioxidantien wirken (Moleküle, die Ihre Zellen vor freien Radikalen und oxidativem Stress schützen). Wichtige Antioxidantien in Safran sind Crocin, Crocetin, Safranal und Kampfer.

Crocin und Crocetin sind Carotinoidpigmente und für die rote Farbe von Safran verantwortlich. Beide Verbindungen können antidepressive Eigenschaften haben, Gehirnzellen vor fortschreitender Schädigung schützen, Entzündungen verbessern, den Appetit verringern und beim Abnehmen helfen.

Safran verleiht Safran einen bestimmten Geschmack und ein bestimmtes Aroma. Untersuchungen zeigen, dass Safran dazu beitragen kann, Ihre Stimmung, Ihr Gedächtnis und Ihre Lernfähigkeit zu verbessern und Ihre Gehirnzellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Schließlich findet sich Kampfer in den Blütenblättern von Safranblüten. Diese Kombination ist mit gesundheitlichen Vorteilen wie der Verringerung von Entzündungen, Antikrebseigenschaften und Antidepressiva verbunden.

Es kann die Stimmung verbessern und depressive Symptome behandeln

Safran wird „Gewürz der Sonne“ genannt. Dies liegt nicht nur an der charakteristischen Farbe, sondern auch daran, dass es Ihre Stimmung aufhellen kann. In einer Übersicht von fünf Studien waren Safranpräparate zur Behandlung von leichten bis mittelschweren depressiven Symptomen signifikant wirksamer als Arzneimittel. Darüber hinaus haben weniger Menschen die Nebenwirkungen von Safran im Vergleich zu anderen Behandlungen erfahren. Außerdem scheinen beide stigmatischen Safranblütenblätter und die darin enthaltenen Fäden gegen leichte bis mittelschwere Depressionen wirksam zu sein.

 

Safran kann krebsbekämpfende Eigenschaften haben

Safran ist reich an Antioxidantien, die dazu beitragen, schädliche freie Radikale zu neutralisieren. Schäden durch freie Radikale sind mit chronischen Krankheiten wie Krebs verbunden.

Experimentelle Studien haben gezeigt, dass Safran und seine Verbindungen Darmkrebszellen selektiv abtöten oder unterdrücken, während normale Zellen unversehrt bleiben. Es betrifft auch Haut, Knochenmark, Prostata, Lunge, Brust, Gebärmutterhals und mehrere andere Krebszellen.

Darüber hinaus haben Studien gezeigt, dass Crocin – das Hauptantioxidans in Safran – Krebszellen empfindlicher gegenüber Chemotherapeutika macht. Obwohl diese Ergebnisse vielversprechend sind, sind die krebsbekämpfenden Wirkungen von Safran beim Menschen sehr schwach und es sind weitere Untersuchungen erforderlich.

Kann die Symptome von PMS reduzieren

Das prämenstruelle Syndrom (PMS) ist ein Begriff, der physische, emotionale und psychische Symptome vor Beginn der Menstruation beschreibt. Studien zeigen, dass Safran bei der Behandlung der Symptome von PMS helfen kann.

Bei Frauen im Alter von 20 bis 45 Jahren war der tägliche Verzehr von 30 mg Safran im Vergleich zu chemischen Arzneimitteln bei der Behandlung von PMS-Symptomen wie Reizbarkeit, Kopfschmerzen und… wirksam.

Eine andere Studie ergab, dass der einfache Geruch von Safran für 20 Minuten dazu beitrug, PMS-Symptome wie Angstzustände und niedrigere Spiegel des Stresshormons Cortisol zu reduzieren.

 

Einfach zur Diät hinzuzufügen

In niedrigen Dosen hat Safran einen delikaten Geschmack und ein delikates Aroma und passt gut zu leckerem iranischem Essen.

Der beste Weg, um den einzigartigen Geschmack von Safran zu erhalten, besteht darin, den Safranboden in heißem Wasser zu tauchen – aber nicht zu kochen. Dies gibt Ihnen einen tieferen und reicheren Geschmack.

Obwohl Safran das teuerste Gewürz der Welt ist, hilft eine kleine Menge viel und Sie haben normalerweise nicht mehr als eine Mahlzeit in Ihren Rezepten. In der Tat kann übermäßiger Gebrauch von Safran den Geschmack Ihrer Rezepte verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.