Honig und seine Vorteile

Roher Honig wurde in der Vergangenheit als Volksheimittel eingesetzt und hat verschiedene gesundheitliche und medizinische Vorteile. In einigen Krankenhäusern wird es sogar zur Wundbehandlung eingesetzt. Viele dieser besonderen gesundheitlichen Vorteile gehört nur zu rohem oder unpasteurisiertem Honig.

Der Großteil des Honigs, die  in Lebensmittelgeschäften sind, pasteurisiert. Hohe Hitze vernichtet unerwünschte Hefen, kann Farbe und Beschaffenheit des Honigs verbessern, seine Kristallisation eliminieren und die Haltbarkeit verlängern. Aber viele nützliche Nährstoffe in diesem Prozess verloren.

Wenn Sie rohen Honig probieren möchten, kaufen Sie ihn bei einem vertrauenswürdigen Hersteller. Es geben einige gesundheitliche Vorteile von rohem Honig, die in Folgendem kommt:
1. Eine gute Quelle für Antioxidantien
Roher Honig enthält einige sekundären Pflanzenstoffen, die als Antioxidantien wirken. Einige Honigsorten enthalten so viele Antioxidantien wie Obst und Gemüse. Antioxidantien schützen Ihren Körper vor Zellschäden durch freie Radikale.
Freie Radikale tragen zum Alterungsprozess bei und können auch zur Entwicklung chronischer Krankheiten wie Krebs und Herzerkrankungen beitragen. Forschungsarbeiten zeigen, dass die Antioxidantien des Honigs mit Namen Polyphenole eine Rolle bei der Vorsorge der Herzerkrankungen spielen können.
2. Antibakterielle und antimykotische Eigenschaften
Forschungsarbeiten haben gezeigt, dass roher Honig ungeeignete Bakterien und Pilze abtöten kann. Es enthält natürlicherweise Wasserstoffperoxid,ein Desinfektionsmittel. Seine Wirksamkeit als antibakterielles Mittel oder Antimykotikum variiert je nach Honig, geht jedoch deutlich über ein übliches Mittel gegen diese Art von Infektionen hinaus.
3. Wunden zu heilen

Honig wird in der medizinischen Spitze zur Wundbehandlung verwendet, da er sich als wirksamer Keimtöter erwiesen hat und auch mit der Regenerierung von Gewebe hilft.
Untersuchungen zeigen, dass Honig die Erholungszeit verkürzen und Infektionen reduzieren kann. Merken Sie daran auf, dass der Honig, der zur Behandlung verwendet, völlig natürlich und steril sein muss. Daher ist es keine gute Idee, Wunden mit Honig zu behandeln, den Sie in normalen Geschäften kaufen.
4. Nährstoffreiche Kraftwerksanlage
Pflanzennährstoffe sind die Stoffe, in Pflanzen finden zu können, und die Pflanzen vor Schäden zu schützen. Zum Beispiel halten einige Insekten fern oder schützen die Pflanze vor UV-Strahlen.
Die Pflanzennährstoffe in Honig haben antioxidative Eigenschaften sowie antibakterielle und antimykotische Eigenschaften. Es wird auch angenommen, dass roher Honig auf diesem Grund seine immunstärkenden und krebsbekämpfenden Vorteile gezeigt hat. Übermäßige Verarbeitung zerstört diese wertvollen Nährstoffe.

  1. Es hilft auch bei den Verdauungsstörungen

 

Honig wird manchmal zur Behandlung von Verdauungsproblemen wie Durchfall verwendet, obwohl es nicht viel Forschung betrieben worden ist, um seine Wirksamkeit zu beweisen. Es ist gezeigt worden, dass dieses Produkt zur Behandlung von Helicobacter pylori-Bakterien (H. pylori) verwendet wird.

 

Honig ist auch ein starkes Probiotikum, was bedeutet, dass die guten Bakterien im Darm aus diesem Stoff ernähren, dass es nicht nur für die Verdauung, sondern auch für die allgemeine Gesundheit wichtig ist.

  1. Es lindert auch Halsschmerzen

Sind Sie erkältet? Nehmen Sie einen Löffel Honig auf. Honig ist eine traditionelle Medizin gegen Halsschmerzen. Um das Schnupfenvirus loszuwerden, fügen Sie es heißem Tee mit Zitrone hinzu.

Dieses Produkt verwendet auch als Hustenmedikament. Untersuchungen zeigen, dass Honig genauso wirksam ist wie Dextromethorphan, ein übliches verbreitetes Hustenmittel. Nehmen Sie nur einen oder zwei Teelöffel.

Ist es gefährlich, Honig zu konsumieren?

Neben Präbiotika und nützlichen Nährstoffen kann roher Honig auch schädliche Bakterien wie Clostridium botulinum enthalten. Diese Bakterien sind besonders gefährlich für Babys. Roher Honig sollte niemals einem Baby unter einem Jahr gegeben werden.

Zu den Symptomen von Botulismus bei Säuglingen können die Folgende gehören:

Verstopfung

Langsamer Atem

Erschlaffte Augenlider

Mangel an Lachen

Kontrollverlust des Kopfs

Eine Lähmung, die sich nach unten der Körper ausbreitet

Mangelhafte Ernährung

Trägheit

Schwaches Weinen

Bei Erwachsenen können die Symptome eine kurze anfängliche Phase von Durchfall und Erbrechen, gefolgt von Verstopfung, und schwerere Symptome wie verschmierten Vision ( verschwommenes sehen) und Muskelschwäche umfassen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie nach dem Essen rohes Honigs eines dieser Symptome bemerken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.